Startseite> Aktuelles> Kirche Kunterbunt

Aktuelles

Kirche Kunterbunt

Frech und wild und wundervoll im CVJM

 

Fast 40 Kirche Kunterbunt Initiativen gibt es in Bayern. Zwei davon stellen wir euch hier näher vor. Im CVJM Gefrees-Streitau und im CVJM Coburg wird einmal im Monat getobt, gesungen, gelacht, gegessen und Kirche Kunterbunt erlebt. Sabine Dietel und Bertram Unger berichten im Interview mit Jele Mailänder über ihre Erfahrungen.

 

Kirche Kunterbunt CVJM Gefrees-Streitau
Vor knapp zwei Jahren war ich bei euch und habe Kirche Kunterbunt vorgestellt. Was ist seit dem passiert?Kirche Kunterbunt Gefres
Sabine: Dein Funke ist auf uns übergesprungen. Du warst genau zur richtigen Zeit bei uns! Nach unserem Treffen waren wir Feuer und Flamme. In einem neuen Kreis aus sieben Mitarbeitenden haben wir uns dafür entschieden, das für uns neue Konzept »Familienkirche« auszuprobieren. Das Feuer ist im Oktober 2021 nach der ersten Kirche Kunterbunt Gefrees bei uns so richtig entfacht.

 

Wie hast du und die Familien Kirche Kunterbunt bei euch erlebt?
Sabine: Wir wollten unbedingt an die Krabbelgruppen/Familientreff-Zeit anknüpfen und die über Jahre hinweg entstandenen Gemeinschaften nicht verlieren. Kirche Kunterbunt ist dafür das ideale Format, weil eine ganz breite Altersgruppe und nicht nur die Kinder angesprochen werden. Unglaublich finde ich die Atmosphäre während der rund drei Stunden. Beim abwechslungsreichen Miteinander erfährst Du den Glauben so spielerisch und einfach – und siehst die Dinge auch einmal aus einer anderen Perspektive. Das finde nicht nur ich gut, sondern auch so im Schnitt 30- 40 Kinder zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern, Großeltern und/oder Paten. Und das Beste: viele Familien sind dabei, die bisher noch nicht regelmäßig im Gottesdienst oder bei anderen Angeboten anzutreffen waren.

 

Wie geht es bei euch weiter?
Sabine: Unser Jahresplan 2022/2023 steht. Alle zwei Monate werden wir die Kirche Kunterbunt Gefrees feiern.

 

Was bedeutet es für euch als CVJM, dass es inzwischen Kirche Kunterbunt gibt?
Sabine: Wir haben es geschafft, für uns Mamas eine neue Aufgabe im CVJM zu finden, die ganz wunderbar zu unserer Lebenssituation passt. Die Arbeit, die wir in die Vorbereitung stecken, kommt vielen Familien zu Gute und zugleich uns, weil wir Zeit mit den eigenen Familien in einer tollen Gemeinschaft verbringen können. Das ist mega!

Weitere Infos zur Kirche Kunterbunt im CVJM Gefrees:
gefrees-evangelisch.de/gruppen/kirche-kunterbunt

 

Kirche Kunterbunt in Coburg

Wie hat es denn bei euch begonnen?
Bertram: Wir haben von dir, von dem Konzept der Kirche Kunterbunt auf der Waging-Familienfreizeit gehört und waren sofort begeistert. Meine Frau Johanna und ich hatten Kirche Kunterbunt Coburggleich das Gefühl, dass Coburg eine Kirche Kunterbunt braucht. Zuerst haben wir keine große Zustimmung für die Idee über den CVJM hinaus erhalten, bis etwa ein Jahr später ein Vikar anbot, dies in Kooperation mit uns als CVJM als Gemeindeprojekt auszuprobieren. Pandemiebedingt durften wir Anfang 2020 mit einer Onlineversion per Zoom starten. Doch schon da übertrafen die Teilnehmerzahlen bei weitem unsere Erwartungen. Es war ein Arche-Noah-Hoffnungsfest, das viele Familien begeisterte und mit kunterbunten Regenbogen in dieser besonderen Zeit Hoffnung schenkte.

 

Wie sieht Kirche Kunterbunt jetzt bei euch aus?
Bertram: Wir heißen die Familien fröhlich willkommen und sie bekommen die ersten wichtigen Infos. Dann wird munter nach Interesse an den Stationen losgelegt. Dabei können sich Eltern und Kinder aktiv und kreativ austoben. In der Feierzeit kommen alle zusammen mit Bewegungsliedern, Bibelgeschichte und Andacht. Den Abschluss bildet das gemeinsame Essen in fröhlichen Tisch- oder Picknickdecken-Gemeinschaften.

 

Wie seid ihr als Team unterwegs? Seid ihr alle aus dem CVJM?
Bertram: Wir sind ein bunter Kreis aus Mitarbeitern der drei beteiligten evangelischen Kirchengemeinden und dem CVJM. Es ist ein großes Gemeinschaftsprojekt. Wir können auch immer mehr Eltern als Mitarbeitende gewinnen. Wir arbeiten im Vorfeld in verschiedenen Teams (Kreativteam, Essensteam, Feierzeit, etc.) und unterstützen uns dann gegenseitig bei der Durchführung. Je nach persönlicher Kapazität sind die Mitarbeitenden zeitlich unterschiedlich eingeplant.Kirche Kunterbunt Coburg

 

Wie wird es in Zukunft weitergehen?
Bertram: Wir werden die nächsten KiKuCo am 8.10. auf der Veste Coburg veranstalten dürfen. Das wird sicher ein großes Highlight. Ab Mai 2023 werden wir eine von M.U.T. finanzierte 50-Prozent-Teilzeit-Stelle besetzen. Ziel dieser Arbeit wird die Weiterentwicklung unserer Kirche Kunterbunt sein. Wir wünschen uns vor allem eine Vernetzung und Begleitung der Familien sowie regelmäßige Angebote über die Events hinaus.

Welchen Tipp hast du für Leute, die auch mit Kirche Kunterbunt starten möchten?
Bertram: Vielen Menschen von eurer Vision erzählen, dann loslegen, offen und betend warten, welche Türen sich auftun und welche Menschen sich begeistern lassen.

 

Weitere Infos zur Kirche Kunterbunt in Coburg: www.kikuco.de

 

Weitere Infos zu Kirche Kunterbunt im CVJM Bayern