Startseite> aktuelle Informationen> Rundbrief Herbst 2021

Rundbrief Herbst 2021

Liebe Freunde des CVJM Traunreut,  

 

Der Sommer ist vorbei und wir können auf einige schöne Erlebnisse zurück blicken! 

Der Frühsommer hat uns so manchen sonnigen Tag beschert. Mit Corona-konformen Aktionen wie StandUpPaddeling „SUP“, Bergtouren,  gemeinsamen Spaziergängen und ähnlichem pflegten wir Gemeinschaft anders als gewohnt. Eben in kleineren Gruppen.


Ende Juli besuchte Pfarrer Samuel Fischer aus Bruckmühl mit einigen Teens unsere schöne Gegend um die Zusammenarbeit zwischen dem CVJM Traunreut und dem zukünftigen CVJM seiner Gemeinde zu starten. Wir trafen uns am Tenglinger Strandbad und genossen das herrlich warme Wetter, den See mit unseren SUP´s und anderen Wassersportgeräten. Alle beteiligten waren begeistert! „Das müssen wir auf jeden Fall wiederholen“ wurde in der kurzen Abschlussreflexion mehrfach gesagt!  

 

Seit Anfang Januar gehen Tobias Höner und David Schmähl miteinander durch Traunreut und Beten für den Verein, die Stadt und die Region. Wir spüren, wie Gott wirkt und wie wichtig das Gebet ist. Weil wir auch mit Leitenden der umliegenden Gemeinden viele gute Gespräche und Gebetszeiten hatten, haben wir Anfang Juli ein gemeinsames Gebets-treffen der Gemeindeleitungen angeregt. Einstimmig beschloss die Gruppe, dass wir solche Treffen zum Austausch und gemeinsamen Gebet jetzt regelmäßig abhalten wollen.     

 

Zur Zeit der schweren Überschwemmungen hatten wir einen Jugendgottesdienst im freien geplant. Wegen der schlechten Wetterprognosen verlegten wir den Gottesdienst nach innen. Um  das gemütliche Feuer, Stockbrot und Grillen nicht ausfallen lassen zu müssen, planten wir mit Pavillon und Feuerschale. Wir beteten für den Gottesdienst und das Wetter. Rund um Traunreut regnete es Bindfäden. Doch bei uns war das „Dach“ über unserer Glut gar nicht notwendig. Wir sind sehr dankbar für den gesegneten Gottesdienst und die wirklich gute Gemeinschaft im Anschluss!  

 

In den vergangenen Sommerferien konnten wir als Verein für die Kinder der Stadt da sein. Mit einem Fuji Instax Workshop (kleine Polaroidfotos) konnten wir die Kreativität der Kids herausfordern. Wir erlebten, welche Freude es macht solche Bilder zu schießen und diese kreativ in Kollagen und Fotostorys zu platzieren    

 

Bei einer Schnitzeljagd durch Traunreut und seine Wälder kamen sowohl Kinder, als auch   Mitarbeiter ins schwitzen. Auf ihren Fahrrädern fuhren die 22 Kids in Gruppen von einer Station zur nächsten. Viele Aufgaben mussten auf dem Weg zum Ziel erfüllt werden. Mal sollten die Teams als Einheit funktionieren, mal bei der biblischen Geschichte gut zuhören um die Fragen korrekt beantworten zu können. Mal war Aktion angesagt und mal konnten alle einfach mal Pause machen und gemütlich „Snacken“.  

 

Am Astronautentag bastelten wir mit 25 Kids eine Rakete aus leeren Küchenrollen und ließen diese Raketen bei vielen lustigen Spielen um die Wette fliegen. Ein kleines grünes Männchen besuchte uns und berichtete von seinem Planeten. Es erzählte den voller Spannung zuhörenden Kindern, wie gut es uns auf dieser von Gott wunderbar geschaffenen Welt geht.  

 

Unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben in den Sommerferien das „Y-Camp“ des Landesverbandes  am Waginger See erlebt. Wir sind begeistert von dieser Großen „CVJM-Familie“,  die wir eine Woche lang erleben durften. Trotz des in der zweiten Hälfte kippenden Wetters war die Stimmung durchgehend hervorragend und wir konnten auf dem genialen Gelände durchgehend Spiel, Sport, Spaß und ganz besonders viel Segen erleben! 

 

Die Familienfreizeit des CVJM Bayern am Waginger See war gespickt mit Highlights: Am Lagerfeuer alte und neue Kinderlieder grölen und dann auch wieder Gott ein Lied singen. Rudern auf dem See, Holzschnitz Workshop, starke Morgenan-dachten, die tolle Verpflegung genießen, Menschen kennenlernen und alles unter der Überschrift: Freundschaft. Wir sind dankbar das so eine starke Familienfreizeit direkt vor unserer Haustüre stattfinden konnte. Der CVJM Traunreut konnte gleich mit mehreren Leuten, diese Freizeit mit Mitarbeitern unterstützen. Trotz des teilweise kalten und regnerischen Wetter, freuen wir uns schon auf das nächste Camp im Jahr 2022.  

 

Wir können also dankbar auf eine gesegnete Zeit zurück blicken! 

Wir dürfen aber auch sehr dankbar in die Zukunft sehen! 

 

Der CVJM Landesverband Bayern wünscht sich seit langem das Konzept des „Konficastles“ auch hier in Oberbayern durchführen zu können. Jetzt mit unserem Verein und dem neuen CVJM Sekretär rückt dieser Wunsch in greifbare Nähe. Bereits im Jahr 2022 werden im Frühjahr und im Herbst jeweils ein „LiveLake“ stattfinden. Im CVJM Gästehaus am Hintersee werden wir ein Ökumenisches Programm für Konfirmanden, Firmlinge und Teenager aus den freien Gemeinden der Umgebung gestalten. Wir freuen uns sehr, dass das Angebot sehr freudig angenommen wird und die beiden Wochenenden bereits fast ausgebucht sind! 

 

David Schmähl (CVJM Sekretär): Ich bin Euch sehr dankbar für jegliche Unterstützung! Danke für alle, die sich bei verschiedenen Aufgaben wie Sommeraktionen, Jugendgottesdiensten, Jugend-gruppe und einigen weiteren Aufgaben tatkräftig integriert haben. 

Vielen Dank, dass Ihr uns im Gebet begleitet! Ein Gebetsanliegen, das mich, uns und viele weitere Gemeinden und Vereine bewegt: lasst uns Bitten, dass „Gott Arbeiter in die Ernte sendet“ (Matthäus 9,28)

 

Tobias Höner (Kassier): Wir haben jetzt ein Konto bei der Sparkasse Traunstein-Trostberg und konnten auch jetzt die Mitgliedsbeiträge für 2021 einziehen. Wir sind sehr dankbar dafür und freuen uns auch über eine große Spende der Evangelischen Kirche. Für eine effektive Kinder und Jugendarbeit sind Finanzen sehr wichtig. Wir möchten euch ermutigen unser neues Konto auch für Spenden zu nutzen. Wir werden jeden Euro verantwortungsvoll für das Reich Gottes einsetzen.

 

Konto: CVJM Traunreut. Sparkasse Traunstein-Trostberg. IBAN: DE59 7105 2050 0040 8032 49

 

In Gott verbunden, 

Euer CVJM Traunreut